Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

.... derzeit leider keine freien Liegeplätze ..... derzeit leider keine freien Liegeplätze........ .... Hinweis: neue Homepage vom Hamburger Motorboot Verband mit vielen nützlichen Hinweisen .....

Norddeutscher Sportboot Club e.V. Hamburg

Vereinsgründung: 23. Januar 1976
Vereinsregister: Amtsgericht Hamburg
Adresse: Braune Brücke
20537 Hamburg

Position:
53 Grad 32´ 48´´ Nord
10 Grad 03´ 39´´ Ost

Der NSC ist Mitglied im
- Hamburger Sportbund e.V.
- Deutschen Motoryacht Verband e.V.
- Hamburger Motorboot Verband e.V.

Der Verein
(wir über uns)

Der NSC ist ein im Hamburger Vereinsregister eingetragener Verein. Wie alle eingetragenen Vereine haben auch wir eine Vereinssatzung, eine Hafenordnung und eine Gebührenordnung. Diese besagt u.a. als Grundregel, das

"....eine Vergabe von Liegeplätzen ohne entsprechende Mitgliedschaft im Verein nicht möglich ist und alle Boote einen ausreichenden Versicherungsschutz haben müssen (Haftpflichtversicherung)...."

Wir sind eine überschaubare Truppe begeisterter "Bootsschrauber" und keine "all-inclusive Wassersport–Marina", wie man sie häufig antrifft. Wir lieben das Vereinsleben mit gemeinsamen Ausfahrten und Grillabenden u.v.m. Nahezu alle anstehenden Arbeiten auf dem Vereinsgelände werden von uns gemeinsam geplant und in maximal vier Arbeitseinsätzen pro Jahr erledigt. Dabei kann jeder sein persönliches Talent richtig austoben ......

Der NSC leistet sich auch eine eigene Vereinsbarkasse, die wir von Zeit zu Zeit für gemeinsame Fahrten nutzen. Unsere "Kiek Ut", ein ehemaliges Rettungsboot aus der „GDR“, wurde nach dem Neuaufbau vor mehreren Jahren sogar schon in Berlin gesichtet!

Von Zeit zu Zeit suchen wir natürlich auch neue Mitstreiter, wenn ein Liegeplatz frei geworden ist. Bitte KEINE sogenannten "Bootsfreunde", die ihr Gefährt nur irgendwo zentral und günstig und ohne weitere Vereinsverpflichtungen abstellen möchten. Wir suchen aktive Mitglieder, die auch den Verein und das Drumherum mit Freude, Ideen und Tatkraft gestalten möchten, denn nur durch Mitwirkung eines jeden Einzelnen "lebt" ein Verein wirklich!




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü